Sinti und Roma

Sinti und Roma   
 

Schutz und Duldung, aber auch großes Leid und Elend erlebte eine weitere Minderheit in der Kurpfalz: Die „Zigeuner“, eine bis ins Mittelalter zurückreichende „Fremdbezeichnung“ durch die Bevölkerung. Heute ist diese diskriminierende Bezeichnung längst abgeschafft und dafür der authentische Name „Sinti und Roma“ getreten.

Mit Unterstützung der Stadt konnte zu Beginn der 90iger Jahre in der Heidelberg Altstadt das Dokumentationszentrum der Sinti und Roma eingerichtet werden. Es ist eine europaweit singuläre Einrichtung, die durch die Bundesregierung und das Land Baden-Württemberg institutionell gefördert wird. Nach mehrjährigen Um- und Erweiterungsbaumaßnahmen konnte der Gebäudekomplex mit der weltweit ersten Dauerausstellung zum Holocaust an den Sinti und Roma am 16. März 1997 im Rahmen eines Festaktes der Öffentlichkeit übergeben werden. Detaillierte Informationen und Öffnungszeiten finden Sie unter www.sintiundroma.de


    
 
 
  




   

 

Google+ Facebook Twitter YouTube vimeo Flickr