Heidelberg

Heidelberg   Die heutige Wirtschafts-, Wissenschafts-, Kultur- und Kongressstadt mit rund 130.000 Einwohnern war einst Residenzstadt der Kurpfalz.

Was Klöster und Kirchen zur damaligen Zeit an Besitztum erwarben, ließ sich schon bald nur mehr durch "weltliche" Hilfe verwalten und regieren: Die für diese Tätigkeiten eingesetzten Landesvögte kamen als Sachverwalter und Gerichtsherren sehr schnell zu Macht.

Das bekannteste und wohl romantischste "Überbleibsel" aus der glanzvollen Zeit der Kurfürsten ist das Schloss (Renaissance; erste Burg aus 13. Jh.). Unter dem ehrgeizigen Pfalzgrafen Ruprecht I. begann der Ausbau der Machtstellung mit friedlichen Mitteln, Verhandlungsgeschick und Diplomatie.  In der "Goldenen Bulle" Kaiser Karl IV. wurde er 1356 als Erztruchsess des Reiches bestätigt und war fortan einer der vier weltlichen Kurfürsten. Heidelberg stieg zur Residenzstadt der pfälzischen Kurfürsten auf und wurde Zentrum für die Verwaltung der Kurpfalz, wie das Land nach Erhebung der Kurfürsten genannt wurde.

Das große Ansehen der Kurpfalz unter den Fürsten des "Heiligen römischen Reiches deutscher Nation" spiegelte sich in der Wahl des Kurfürst Ruprecht III zum deutschen König (um 1400) wider – übrigens der einzige Pfalzgraf, dem diese Ehre zuteil wurde... Unzertrennbar mit seinem großen Namen verbunden sind der Bau der Heiliggeistkirche (15. Jh.) auf dem Marktplatz und der Ruprechtsbau im Schloss. Beide Bauten wurden von Kurfürst Ludwig III., vollendet.
 
Auf Ihrem Bummel durch die verwinkelten und liebevoll gepflegten Gassen der romantischen Altstadt entdecken Sie u. a. das Renaissance-Haus "Zum Ritter St. Georg", die Unibibliothek mit Codex Manesse (älteste Bibliothek Deutschlands) und die majestätische Alte Brücke, auf der dreimal jährlich das Brillantfeuerwerk mit Schlossbeleuchtung stattfindet.  Edlen Jugendstil und alte Patrizierhäuser finden Sie in der Weststadt und in Neuenheim. Die feinen Kneipen rund um die Tiefburg in Handschuhsheim sind internationaler Treffpunkt.


eMail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Internet: www.heidelberg-marketing.de


    
 
 
  




   

 

Google+ Facebook Twitter YouTube vimeo Flickr