Die Kurpfalz ist eine der vielfältigsten Regionen Deutschlands. Ob "Deutsche Weinstraße" mit dem nahege-legenen Pfälzer Wald, die "blühende Bergstraße" an den Hängen des Odenwalds, die sagenumwobene Nibelungen-Siegfried-Straße oder eine Fahrt auf dem Neckar vom romantischen Heidelberg ins vielbesungene Neckartal: Der Reichtum der Kurpfalz ist grenzenlos...


Gründe, die Kurpfalz zu lieben, gibt es viele, und man muss nicht lange suchen, um sie zu finden. Reisen heißt nicht nur, den Koffer zu packen und sich von einem Ort zum anderen zu begeben. Bei einer Reise, bei der man – so das Sprichwort – "was erleben kann", ist es ganz besonders wichtig, Land und Leute kennen zu lernen, ebenso wie ihre Traditionen und Charaktereigenschaften, Geschichte und Gegenwart und all das Neue, das man noch nicht kennt und auf das man gespannt sein darf. Das alles heißt Reisen.


Auch innezuhalten, wo es einem gefällt, in eine kleine weinumrankte Wirtschaft einzukehren, sich an den großen Tisch zu den anderen zu setzen, um sofort in ein Gespräch über Gott und die Welt verwickelt zu werden, Türen und Portale von Kirchen und Klöstern zu öffnen, einzutreten in eine Welt, die kennen zu lernen eine große Bereicherung sein kann.


Kurfürst Carl Theodor verhalf Mitte des 18. Jahrhunderts der Kurpfalz zu neuer Blüte. Wir laden Sie heute ein zu einer Reise durch das Dreiländereck Rheinland-Pfalz, Hessen und Baden-Württemberg. Blicken Sie zurück in die Geschichte, wandern oder radeln Sie durch den Pfälzer Wald und den Odenwald, erleben Sie Weltkulturerbe-Stätten, folgen Sie der Einladung zu bunten Märkten, zu Wein-, Volks- und Musikfesten und sonstigen kulturellen Veranstaltungen, schlendern Sie durch malerische Gassen, und genießen Sie  das  Glück des Augenblicks. Kommen Sie in das Land, wo die Zitronen blühen – und das im wahrsten Sinne des Wortes! 


TRANSLATE the website in many languages with: http://free-website-translation.com/?de
 

Aktuell

      

 


3250 Jahre Bergsträßer 

Geschichte erfahren


Lorsch, Schriesheim und Weinheim feiern 2014 ein Stadtjubiläum – Verbindende Historische Kutschenfahrt im Oktober


 „3250 Jahre Bergsträßer Geschichte erfahren“. Unter diesem Motto steht ein für die Metropolregion Rhein-Neckar bedeutsames dreifaches Städtejubiläum im Jahr 2014. Dann feiern die benachbarten Bergstraßenkommunen Lorsch, Schriesheim und Weinheim ein historisches Jubiläum. In Lorsch, dem Ort des Weltkulturerbes, lautet der Anlass „1250 Lorscher Jahre“, in Schriesheim ist es 1250 Jahre her seit der ersten urkundlichen Ersterwähnung und die Große Kreisstadt Weinheim feiert „750 Jahre Stadt“ – denn im Jahr 1264 sind erstmals Urkunden aufgetaucht, in denen die Siedlung als Stadt bezeichnet wird. 

Alle drei Städte haben ein großes und vielseitiges Jubiläumsprogramm vor sich.  Weinheims 


Eine Kutschenfahrt mit historischen Kutschen am Sonntag, 5. Oktober 2014, von Schriesheim über Weinheim nach Lorsch. Zehn Kutschen aus der europaweit bedeutenden Mannheimer Kutschensammlung Scheidel werden an diesem Tag ausrücken, um die schöne Bergstraße entlangzurollen – gezogen von den Gespannen der besten Sportfahrer der Region. Einige der Plätze werden ab Frühjahr auch in den Verkauf kommen, so dass sich interessierte Menschen aus der Region im wahrsten Sinne auf eine Zeitreise begeben können. „Auf diesen Weise 3250 Jahre Bergsträßer Geschichte zu erfahren“, so waren sich die drei Bürgermeister in Anwesenheit von Vertretern der Landkreise und der Metropolregion Rhein-Neckar einig, „wird ein unvergessliches Erlebnis werden“. 

Für die historische Kutschenfahrt am 5. Oktober werden ab sofort auch gemeinsame Flyer und andere Werbemittel eingesetzt, um die drei Jubiläumsstädte in der Region und darüber hinaus bekannt zu machen und auf das gemeinsame Jubiläumsjahr 2014 hinzuweisen. 

www.weinheim.de

www.schriesheim2014.de

www.lorsch.de





Der Kurpfalz - Song  !


Was - wer - wie ist Kurpfalz? Auf der Suche nach dem Identitätsgefühl

Rechtschaffen, erd- und heimatverbunden, ein bisschen eigenwillig bis schroff, aber mit dem Herzen auf dem rechten Fleck - das ist der Kurpfälzer!
Die Kurpfalz existiert zwar seit mehr als 200 Jahren nicht mehr, aber trotz politischer Umstrukturierungen bleibt der Kurpfälzer bis heute ein Kurpfälzer. 
Das anstehende Wittelsbacherjahr 2013/14 das von den Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim ausgelobt wurde, gab dem Verein Kurpfalz e.V. und der Touristikgemeinschaft Kurpfalz e.V. Anlass, diesem beharrlich bestehenden Identitätsgefühl Ausdruck zu verleihen.
Und was bietet sich hierbei am besten an? Die Produktion eines Songs! Die Idee war geboren und in der Popakademie Baden-Württemberg der dritte Kooperationspartner gefunden. Historie trifft auf Modernität: In Kurpfalz - der Song haben das Lebens- und Zugehörigkeitsgefühl des Kurpfälzers ihre Hymne gefunden.

Die facebook-Seite möchte GEliked werden unter :

https://www.facebook.com/KurpfalzSong




 
 







    
 
 
  




   

 

Google+ Facebook Twitter YouTube vimeo Flickr